Inhaltssuche

Suchen Sie z.B. nach Artikeln, Beiträgen usw.

Personen- und Kontaktsuche

Tag der Katechese 2019

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen, liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Pastoralen Dienst,
auf dieser Seite finden Sie:

  • Einladung und Programm zum Tag der Katechese 2019
  • Einladung, Programm und Antwortkarte zum Tag der Katechese 2019 als PDF-Datei zum Download.
  • Antwortkarte als PDF-Formular
  • ausführlichere Hinweise zu den Workshops und die Veranstaltungsorte für die Workshops
  • Hinweise und Navigation zu Parkmöglichkeiten am Tag der Katechese 2019

Wir freuen uns auf die Begegnung mit ihnen am 04. Juni in Fulda.



Workshops am Tag der Katechese / Veranstaltungsorte

Nr. Inhalt Zielgruppe Referentin / Referent Veranstaltungsort

1

ZuMutung Bergpredigt            

SEK I

Christoph Hartmann, Johannes Bohl

Priesterseminar, Thomassaal


Eine zentrale Bibelstelle des Evangeliums ist die Bergpredigt. Für die einen ist sie eine Zumutung, für andere ist sie hingegen ein Maßstab, der viel Mut erfordert. In diesem Spannungsfeld wollen wir eigene Zugänge zur Thematik ermöglichen und konkrete Anregungen für den Unterricht bieten.


(BGV Fulda)


2

„Euch muss es zuerst um sein Reich und sein Gerechtigkeit gehen, dann wird euch alles andere dazugegeben.“ (Mt 6,33)
             

GS / FöS

Marlis Felber (BGV Fulda),

Jutta Deigmüller

Priesterseminar, Petrussaal


Mit Jesu Wort und Tat hat es bereits begonnen, und es ist Aufgabe des Menschen, der Verwirklichung dieser Vision nahezukommen. Anhand von Gleichnissen soll die Botschaft vom Reich Gottes für Kinder ganzheitlich erfahrbar gemacht werden




3

Religionsfreiheit als Menschenrecht
Workshop und Ausstellungsbegehung

SEK I (ab Kl. 8) / SEK II

Steffen Jahn,
Paulina Hauser

Priesterseminar, Kreuzgang & Sprechzimmer II


In dem Workshop stellen wir Ihnen die neu konzipierte Ausstellung Religionsfreiheit unter Druck“ des katholischen Hilfswerks missio vor. Die Ausstellung gibt einen Einblick in die vielfältigen Ursachen, die weltweit in 180 Ländern zu Verletzungen des Menschenrechts auf Religionsfreiheit führen.
Bei einer gemeinsamen Begehung besprechen wir die einzelnen Stationen und geben einen Einblick in die pädagogischen Unterrichts- und Begleitmaterialien.


(BGV Fulda, Referat Weltkirche / Missio)


4

Filme zum Thema

Alle

Andreas Greif

Haus der Religionspädagogik


Spätestens mit den Ereignissen von 9/11 ist den Menschen wieder bewusst geworden, dass Religion / Glaube und Politik nicht einfach unabhängig nebeneinander existierende Lebensbereiche sind.
Migration, die Zerstörung unserer Lebensgrundlagen, Digitalisierung, medizintechnische Maßnahmen am Anfang oder Ende des menschlichen Lebens sind Themen auch in unserem Lebensalltag, die nach Positionierung aus christlicher Perspektive verlangen und Konsequenzen haben müssen, sollen sie nicht
Lippenbekenntnis bleiben.
Vorgestellt und diskutiert werden Filme und Onlinemedien, die geeignet sind, Aspekte des Themas mit unterschiedlichen Zielgruppen in den Blick zu nehmen.


(BGV Fulda)

(Hinterburg 2,
EG - Seminarraum 2)

5

Kann man mit der Bergpredigt Politik machen?

Alle

Prof. Dr. Bernhard Grümme

Priesterseminar, Paulussaal


Die einen wollen daraus konkrete Rezepte für deren Gestaltung ableiten, drohen aber die Komplexität des Politischen zu unterlaufen. Die anderen wollen sie privatisieren, unterhöhlen aber damit die kritischen Impulse. Damit ist ein hochbrisantes Feld für Politik wie für den Religionsunterricht berührt, das im Workshop beleuchtet werden soll.


(Ruhr-Universität Bochum)


6

„Hier stehe ich … und ich sag‘ Euch auch warum.“ –
Die Frage nach Positionalität im Religionsunterricht

SEK I / SEK II

Jens Kuthe

Haus der Religionspädagogik


„Wie stehen Sie zum Thema Homosexualität?“ „Gehen Sie eigentlich jeden Sonntag in die Kirche?“ „Finden Sie das richtig, was der Papst da sagt?“ Solche und ähnliche Fragen führen immer wieder zu Angstschweiß auf der Stirn von Religionslehrkräften. Um dem Ungemach der kritischen Auseinandersetzung und der eigenen Positionierung aus dem Weg zu gehen, wird selbst vor der „Versachkundlichung“ (R. Englert) des RU nicht Halt gemacht. Zwischen dem Vorwurf der Re-Katechetisierung und der Angst vor Sanktionen scheut man konfessorische Rede und die lebendige, kritische Diskussion und zieht sich in Textarbeit zurück. Der Workshop will Positionalität von Religionslehrkräften als Begriff weiter fassen (M. Schambeck sf) und deren unbedingte Notwendigkeit für das Fach und seine Qualität aufzeigen. Dazu sollen Unterstützungsmodelle vorgestellt und Unterrichtssettings angedacht werden.


(Bistum Osnabrück)

(Hinterburg 2,
EG - Seminarraum 1

7

Never ending story – was macht der innerkirchliche Missbrauchsskandal mit den Mitarbeitenden?

Alle

Alexandra Kunkel /
Birgit Schmidt-Hahnel

Priesterseminar, Roter Salon


Im Fokus steht die Frage, wie sich der Missbrauchsskandal und die daraus gezogenen Konsequenzen auf das eigene Selbstverständnis als ReligionspädagogIn auswirken.
Wie hat sich das Arbeitsfeld Schule dadurch verändert?
Es wird Input, kreative Auseinandersetzung mit sich und den anderen Teilnehmenden geben sowie Gespräch.


(Missbrauchsbeauftragte
im Bistum Fulda / Präventionsbeauftragte
im Bistum Fulda)



Parkmöglichkeiten am Tag der Katechese / Navigation zu den Veranstaltungsorten

Bistum Fulda


Bischöfliches Generalvikariat 

Paulustor 5

36037 Fulda


 



Postfach 11 53

36001 Fulda

 



Telefon: 0661 / 87-0

Telefax: 0661 / 87-578

Karte
 


© Bistum Fulda

 

Bistum Fulda


Bischöfliches Generalvikariat 

Paulustor 5

36037 Fulda


Postfach 11 53

36001 Fulda


Telefon: 0661 / 87-0

Telefax: 0661 / 87-578




© Bistum Fulda