Inhaltssuche

Suchen Sie z.B. nach Artikeln, Beiträgen usw.

Personen- und Kontaktsuche

 
Bonifatiuswerk

Bonifatiuswerk. Ein Hilfswerk für den Glauben.


Das Bonifatiuswerk hat sich als Hilfswerk für den Glauben zum Ziel gesetzt, Menschen in der Diaspora zu unterstützen, denn, wie es im Leitwort heißt, „Keiner soll alleine glauben.“


Durch Spenden und Mitgliedschaften, aber auch die Kollekten zur Firmung, Erstkommunion und dem Diaspora-Sonntag konnten in den letzten Jahren in Deutschland, Nordeuropa und dem Baltikum Projekte gefördert werden, die dazu beitragen, dass der Glaube auch in Gemeinschaft gelebt und weitergetragen werden kann.

 

Bonifatiuswerk im Bistum Fulda


Seit 1912 hat das Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken auch einen Diözesanverband im Bistum Fulda. Weite Teile des Bistums sind dabei selbst Diasporagebiete und werden durch das Bonifatiuswerk unterstützt.

Zu den Projekten, die in den letzten Jahren gefördert wurden, zählen

  • Baumaßnahmen im Pfadfinderzentrum Röderheid, das Thomas-Morus-Haus in Hilders, das Kloster Marienheide in Wollstein sowie zahlreiche Renovierungen von Kirchen und Pfarrheimen besonders im nördlichen Teil unseres Bistums.
  • Pastorale Projekte, Publikationen, Initiativen und Kurse wie Gemeindemissionen, Citypastoral, Jugendveranstaltungen und -initiativen
  • Im thüringischen Teil des Bistums wird die religiöse Arbeit in den Kindertageseinrichtungen seit 2014 mitfinanziert.
  • Boni-Busse für Gottesdienstfahrten und andere Aktivitäten vieler Diaspora-Gemeinden des Bistums Fulda
Kloster Marienheide Wollstein
Kloster Marienheide in Wollstein
Raum der Hoffnung in Vellmar
 

Förderung durch das Bonifatiuswerk


Das Bonifatiuswerk fördert im Bistum Fulda Projekte, die den missionarischen Auftrag der katholischen Kirche unterstützen, und wird besonders dort tätig, wo Katholiken in einer extremen Minderheitensituation sowie in einem glaubensfremden Umfeld leben.

Die Anträge werden schriftlich über die zuständige Stelle des Bistums und das Diözesanbonifatiuswerk gestellt, die eine Stellungnahme zum Antrag abgeben.

Bauhilfe


Mit der Bauhilfe fördert es Baumaßnahmen in Regionen mit bis zu 12 Prozent Katholiken - zum Beispiel den Bau und die Instandhaltung von Kirchen, Kapellen und Gemeindehäusern, von katholischen Schulen, Kindergärten und Bildungshäusern.

Kinder- und Jugendhilfe


Mit seiner Kinderhilfe ermöglicht das Bonifatiuswerk Kindern und Jugendlichen in Regionen mit bis zu 12 Prozent Katholiken auf vielfältige Weise eine Begegnung im Glauben und hilft mit, den Glauben weiterzugeben. So fördert die Kinderhilfe beispielsweise die Religiösen Kinderwochen (RKW), die religiöse Elementarerziehung, jeden Platz in einem katholischen Kindergarten in Ostdeutschland, karitative Projekte wie ambulante Kinderhospizdienste und Jugendhilfeeinrichtungen.


Weitere Fördermöglichkeiten für die Kinder- und Jugendarbeit im Bistum Fulda, auch mit Unterstützung des Bonifatiuswerks, gibt es über das bischöfliche Jugendamt.

Verkehrshilfe


Mit der Verkehrshilfe unterstützt es Kirchengemeinden in Regionen mit bis zu 20 Prozent Katholiken. Es bezuschusst den Kauf von rapsgelben BONI-Bussen und BONI-PKW.


Glaubenshilfe


Mit seiner Glaubenshilfe unterstützt das Bonifatiuswerk Projekte im Bereich missionarischer Pastoral beziehungsweise Diasporapastoral in allen (Erz-)Diözesen in Deutschland. Es fördert zudem projektbezogene und neu eingerichtete Personalstellen in der Diaspora, die einem missionarischen Aspekt Rechnung tragen. Durch Kampagnen- und Bildungsarbeit unterstützt das Bonifatiuswerk Kirchengemeinden in ganz Deutschland, den Glauben zu stärken und weiterzugeben.


Für die Glaubenshilfe kann auch formlos beim Diözesanbonifatiuswerk Unterstützung beantragt werden.

 

Mitgliedschaft


Durch eine Mitgliedschaft im Bonifatiuswerk setzen Sie ein Zeichen der Verbundenheit mit den Christen in der Diaspora und tragen konkret dazu bei, dass Christen ihren Glauben auch in Gemeinschaft leben und weitergeben können. Da wir auch in unserem Bistum große Bereiche mit Diasporasituationen haben, ist diese Verbundenheit besonders wichtig.


Alle Mitglieder erhalten dreimal im Jahr die Mitgliederzeitschrift „Bonifatiusblatt“, in der über aktuelle Hilfsprojekte und Entwicklungen des Bonifatiuswerks berichtet wird, sowie die Einladung zu besonderen Veranstaltungen, Reisen und Exerzitien. Die Mitglieder aus einer Diözese sind im Diözesanbonifatiuswerk organisiert.

 

Kontakt


Bonifatiuswerk im Bistum Fulda

Bischöfliches Generalvikariat Fulda

Abteilung Seelsorge

Diözesanbonifatiuswerk

Paulustor 5

36037 Fulda


Tel: 0661/87-294

bonifatiuswerk@bistum-fulda.de


Vorsitzender:

Ordinariatsrat Thomas Renze


Referentin:

Paulina Hauser

 

Bonifatiuswerk in Paderborn

Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken e.V.

Kamp 22

33098 Paderborn


Tel: 05251/29 96-0

info@bonifatiuswerk.de


www.bonifatiuswerk.de

 
 

Bistum Fulda


Bischöfliches Generalvikariat 

Paulustor 5

36037 Fulda


 



Postfach 11 53

36001 Fulda

 



Telefon: 0661 / 87-0

Telefax: 0661 / 87-578

Karte
 


© Bistum Fulda

 

Bistum Fulda


Bischöfliches Generalvikariat 

Paulustor 5

36037 Fulda


Postfach 11 53

36001 Fulda


Telefon: 0661 / 87-0

Telefax: 0661 / 87-578




© Bistum Fulda